100 % Natur:

"VOLLnatur! Strom" kommt zu 100 % aus Erneuerbaren Energien. Es ist ein echtes Umweltprodukt, das ohne CO2-Emissionen erzeugt wird - besiegelt durch den TÜV Süd.

 

Das Gütesiegel des TÜV Süd bestätigt, dass die mit "VOLLnatur! Strom" bereitgestellte Elektroenergie zu 100 % aus Erneuerbaren Energien gewonnen wird - in eindeutig identifizierbaren Anlagen. Der zu 100 % aus Erneuerbaren Energien erzeugte Strom wird in der Höhe Ihres Verbrauchs in das Stromnetz eingespeist. Die Einhaltung dieser Verpflichtungen kontrolliert der TÜV Süd jährlich.

Ihre Vorteile:

  • "VOLLnatur! Strom" liegt nur 0,24 Cent/kWh über dem STADTSTROM-Tarif und ist immer günstiger als der Grundversorgungstarif.
  • Sie nutzen Strom 100 % aus Erneuerbaren Energien ohne CO2-Emissionen.
  • Sie verlassen sich auf eine zuverlässige und umweltschonende Stromversorgung zu fairen Konditionen.
  • Sie haben nur 6 Monate Mindestvertragslaufzeit. Danach haben Sie eine monatliche Wechselmöglichkeit.
  • Sie nutzen unseren kompletten persönlichen Kundenservice vor Ort.
  • Sie vertrauen Ihrem Stadtwerk vor Ort und leisten damit einen persönlichen Beitrag für eine starke Region.

Günstige Preise:

(gültig ab 01.01.2016)

für Eintarifzähler (ohne Tarifzeiten):

brutto (netto)
Arbeitspreis ct/kWh 26,28 (22,08)
Grundpreis EUR/Jahr 99,25 (83,40)

für Zweitarifzähler (mit Tarifzeiten):

brutto (netto)
Arbeitspreis 06:00-22:00 Uhr ct/kWh 26,63 (22,38)
Arbeitspreis 22:00-06:00 Uhr ct/kWh 25,44 (21,38)
Grundpreis EUR/Jahr 99,25 (83,40)

Allgemeine Hinweise und Änderungen der Preisen:

Allgemeine Hinweise:

  • Der Stromverbrauch wird jährlich abgerechnet. Auf Kundenwunsch kann die Abrechnung monatlich, vierteljährlich oder halbjährlich erfolgen. Die Mehrkosten für unterjährige Zwischenabrechnungen trägt der Kunde.
  • Werden die Verbrauchswerte über ein Messsystem im Sinne von § 21 d. Abs. 1 EnWG ausgelesen, wird eine monatliche Verbrauchsinformation, die auch die Kosten widerspiegelt, kostenfrei bereitgestellt.
  • Die Grundpreise gelten für einmal jährliche Ablesung und Rechnungslegung.
  • Das Entgelt wird auf der Basis von Nettopreisen ermittelt und erhöht sich um die gültige Umsatzsteuer (zz. 19%).

 

Änderungen dieser Preise:

  1. In den Strompreisen sind die folgenden Kosten enthalten: Beschaffungs- und Vertriebskosten, die an den Netzbetreiber zu entrichtenden Entgelte, die Kosten der Abrechnung, die Stromsteuer, die Konzessionsabgaben, die Mehrbelastungen aus den Verpflichtungen des Kraft-Wärme-Kopplungsgesetzes (KWKG) sowie die Umlagen nach dem Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG-Umlage), nach § 19 Abs. 2 StromNEV, nach § 17f EnWG (Offshore-Umlage) und nach § 18 AbLaV (Umlage für abschaltbare Lasten). Entsprechende Kostenübersichten finden Sie im Internet unter www.stw-riesa.de.
  2. Preisänderungen durch die Stadtwerke Riesa GmbH (SWR) erfolgen im Wege der einseitigen Leistungsbestimmung in Ausübung billigen Ermessens nach § 315 BGB. Der Kunde kann dies nach § 315 Abs. 3 BGB zivilrechtlich überprüfen lassen. Bei der einseitigen Leistungsbestimmung durch die SWR sind ausschließlich Änderungen der Kosten zu berücksichtigen, die für die Preisermittlung nach  Punkt 1 maßgeblich sind. Die SWR sind bei Kostensteigerungen berechtigt, bei Kostensenkungen verpflichtet, eine Preisänderung durchzuführen. Bei der Preisermittlung sind die SWR verpflichtet, Kostensteigerungen nur unter Ansatz gegenläufiger Kostensenkungen zu berücksichtigen und eine Saldierung von Kostensteigerungen und Kostensenkungen vorzunehmen.
  3. Die SWR nehmen mindestens aller zwölf Monate eine Überprüfung der Kostenentwicklung vor. Die SWR haben den Umfang und den Zeitpunkt einer Preisänderung so zu bestimmen, dass Kostensenkungen nach den selben betriebswirtschaftlichen Maßstäben Rechnung getragen wird wie Kostenerhöhungen. Insbesondere dürfen die SWR Kostensenkungen nicht später weitergeben als Kostensteigerungen.
  4. Ändern die SWR die Preise, so hat der Kunde das Recht, den Vertrag ohne Einhaltung einer Kündigungsfrist zu kündigen. Hierauf werden die SWR den Kunden in der brieflichen Mitteilung über die bevorstehende Änderung ausdrücklich hinweisen.
  5. Änderungen der Umsatzsteuer gemäß Umsatzsteuergesetz werden ohne Ankündigung und ohne außerordentliche Kündigungsmöglichkeit an den Kunden weitergegeben.
  6. Die Punkte 2 und 3 gelten auch soweit künftig neue Steuern, Abgaben oder sonstige stattlich veranlasste, die Beschaffung, Erzeugung, Netznutzung (Übertragung und Verteilung) oder den Verbrauch von elektrischer Energie betreffende Mehrbelastungen oder Entlastungen wirksam werden.

Stromzusammensetzung:

auf die Grafik klicken, um zu vergrößern

Diese Steuern und Umlagen sind in den Strompreisen enthalten:

auf die Grafik klicken, um zu vergrößern

Senden Sie den Zählerstand über das Internet. Registrieren Sie sich jetzt im Serviceportal! mehr

Wir fördern auch 2016

20 gemeinnützige Projekte! mehr