Energie für neues Gewerbegebiet

17.10.2008

Die Stadtwerke Riesa haben das Gewerbegebiet an der Rostocker Straße mit Strom erschlossen. Die Erschließung mit Erdgasleitungen beginnt am 27. Oktober. Damit schaffen die Stadtwerke die Grundlage für eine sichere und umweltgerechte Energieversorgung der künftig ansässigen Unternehmen.

Stromkabel wurden insgesamt rund 600 Meter verlegt; bei Gas werden es in diesem Bauabschnitt 300 Meter Rohrleitung sein.
Da weder eine Trafostation noch Niederspannungskabel auf der Gewerbegebietsseite vorhanden waren, musste unter die Rostocker Straße ein Stahlschutzrohr verlegt werden. Dazu wurde das Durchpressungsverfahren angewendet; die Straße musste nicht aufgebrochen werden. Durch das Rohr wurden später die eigentlichen Stromkabel gezogen.
Für die Erschließung mit Erdgas werden die Stadtwerke je eine Hoch- und Mitteldruckleitung verlegen sowie im nächsten Bauabschnitt eine neue Gasdruckregelstation errichten.