Wie kommt der Strom in die Steckdose? Kinder-Uni am 6. Oktober im Kundenzentrum

08.09.2010

Wer auf spielerische und spannende Weise lernen möchte, wie der Strom in die Steckdose kommt, sollte am 6. Oktober 2010 um 17 Uhr ins Kundenzentrum der SWR kommen. Dann veranstaltet die Sternwarte Riesa e. V. gemeinsam mit den Stadtwer-ken Riesa die Kinder-Universität zum Thema „Der Weg des Stroms“.

„Die SWR tragen Verantwortung für den umweltschonenden Umgang mit Energie. Diese Kinder-Uni reiht sich ein in viele Aktionen, mit denen wir auch Kinder auf spielerische Weise für dieses Thema sensibilisieren“, begründet SWR-Geschäftsführer René Röthig das Engagement. Der Leiter der Kinder-Uni Stefan Schwager ergänzt: „Die Kinder-Universität fördert Kinder, sich frühzeitig mit spannenden wissenschaftlichen Themen auseinanderzusetzen Wir freuen uns, dass wir die Stadtwerke beim Thema Energie als Partner gewonnen haben.“

Die Kinder können sich auf eine spannende und erlebnisreiche Vorlesung freuen, wie der SWR-Marketingverantwortliche Daniel Kühne erklärt: „Statt frontalem Theorieunterricht werden wir das Thema sehr spielerisch anhand eines Stationsparcours mit Experimentiergeräten vermitteln.“

Voranmeldungen nimmt die Sternwarte jederzeit per E-Mail (kinderuniriesa@web.de) oder telefonisch (0173 8076841) entgegen. Auch spontan entschlossene Kinder können am Vorlesungstag noch kommen, ohne vorherige Anmeldung. Die Kinder-Uni ist ein durchweg ehrenamtliches Projekt der Sternwarte. Wie gewohnt beträgt die Teilnahmegebühr nur 5 Euro pro Kind.