Zukunftsweisend: SWR übergeben Glasfaserleitungen an WGR

20.01.2012

Am 23. Dezember letzten Jahres haben die Stadtwerke Riesa knapp acht Kilometer lange Lichtwellenleiter-Strecken (Glasfaserleitungen) zur Nutzung an die Wohnungsgesellschaft Riesa mbH übergeben.

Die Glasfaserleitungen der SWR werden einen Teil des neuen glasfaserbasierten Breitbandnetzes abdecken, das die WGR gemeinsam mit der Deutsche Telekabel Riesa GmbH errichtet (die WGR berichtete). „Die Übergabe erfolgte vorfristig, nachdem wir alle notwendigen Bauarbeiten im Dezember abschließen konnten. Die Glasfasertechnologie ist sehr zukunftsweisend und bietet deren Nutzern viele Vorteile. Umso wichtiger war es uns, zuverlässig und schnell unsere Dienstleistung für die WGR zu erbringen“, resümiert SWR-Geschäftsführer René Röthig.