Neue Ausstellung im Kundenzentrum

07.04.2006

Kunst aus Glas, Metall und Stein gibt es in diesen Tagen in unserem Kundenzentrum zu bestaunen. Präsentiert werden Arbeiten aus dem Projekt "Schüler-Kunst-Handwerk", das vom Glashof Riesa e.V. ins Leben gerufen wurde.

Dazu fand am Mittwoch, 05.04.2006, die feierliche Eröffnung der Ausstellung statt, bei dem die Projektteilnehmer ihre Zertifikate stolz entgegen nahmen. 40 Schüler der Klassenstufe 8 der Förderschule "An der Goethestraße" arbeiteten über einen Zeitraum von acht Wochen in den Ateliers der Künstlergemeinschaft Glashof e.V.

 

Der Grundgedanke des Projektes besteht darin den Jugendlichen Möglichkeiten für die spätere Berufswahl in den Bereichen Glas, Metall und Stein schon frühzeitig erlebbar zu machen. Parallel dazu verfolgen die Projektinitiatoren von Glashof und Förderschule das Ziel durch künstlerische Selbsttätigkeit die Selbstentfaltung der Jugendlichen zu beflügeln und das Selbstbewusstsein zu stärken.

 

Glashof-Vorsitzende Cornelia Hartzsch sagte bei der Ausstellungseröffnung: "Die Schüler erkannten anhand aller im Projekt ausgeführten Tätigkeiten, wo ihre eigenen Stärken liegen, dass sie diese Stärken nutzen können um damit der allgemeinen Resignation in der Gesellschaft entgegenzuwirken. Damit bietet sich den Projektteilnehmern eine Orientierungshilfe um selbst bei der Gestaltung ihres Lebensweges aktiv zu werden."

 

Das Projekt wurde bereits in den vergangenen zwei Jahren mit dem Städtischen Gymnasium, dem Werner-Heisenberg-Gymnasium, der Mittelschule "Am Merzdorfer Park" und der Pestalozzi-Mittelschule durchgeführt. Absoluter Höhepunkt des Projektes war bisher der Gewinn des Förderwettbewerbs Berufsfrühorientierung im Rahmen der Bundesinitiative "wir … hier und jetzt" im Jahr 2004.

 

Die Ausstellung kann noch bis zum 28. April im Kundenzentrum der Stadtwerke während der Öffnungszeiten besichtigt werden.