Erdgasfahrzeuge erstmalig auf der Riesaer Automeile

16.05.2006

Die Stadtwerke waren am vergangenen Samstag auf der 11. Riesaer Automeile für eine Premiere verantwortlich: Erstmalig konnten sich die Besucher von der Antriebsalternative Erdgas ein Bild machen.

Vier Serienmodelle wurden präsentiert, darunter ein Peugeot Boxer Kastenwagen der Tischlerei Oswald Ziegler. Der Unternehmer aus Paußnitz bei Strehla ist seit Ende März mit Erdgas unterwegs und bisher sehr zufrieden. Neben dem günstigen Erdgaspreis von knapp 89 Cent an der Erdgastankstelle auf der Lauchhammerstraße habe es ihm insbesondere die ruhige Fahrweise angetan. Er überlege nun auch privat auf einen Erdgas-PKW umzusteigen.

 

Viele Besucher nutzten den Präsentationsstand der Stadtwerke jedoch nicht nur um sich die Erdgasfahrzeuge anzuschauen. Gefragt war vor allem die Wirtschaftlichkeitsanalyse und die Tombola. Andere wiederum ließen sich von den Stadtwerke-Mitarbeitern beraten oder simulierten am Tankstellendummy die Betankung eines Erdgasfahrzeuges.

 

Wer es verpasst hat am Erdgasfahrzeugstand vorbeizuschauen, kann sich im Kundenzentrum der Stadtwerke am Alten Pfarrweg beraten lassen. Darüber hinaus liegt eine breite Auswahl an informativen Broschüren zum Mitnehmen bereit.

 

Und übrigens: Die Stadtwerke Riesa fördern die Anschaffung eines Erdgasfahrzeuges mit einem Tankgutschein in Höhe von bis zu 666 Euro. Das Unternehmen selbst besitzt 17 Erdgasfahrzeuge und geht so mit gutem Beispiel voran.