Stadtwerke starten Kunstwettbewerb für Riesas Schulen

10.02.2006

„Mit diesem Wettbewerb wollen wir die Jugendlichen anregen sich künstlerisch mit den Themen Strom und Wärme auseinander zu setzen und gleichzeitig ihr Bewusstsein für die enorme Bedeutung von Energie für ihr Leben stärken“, sagt Geschäftsführer Dr. Georg Nowak über „Energie auf meine Art“, dem neuen Kunstwettbwerb der Stadtwerke Riesa.

Der Wettbewerb richtet sich an alle allgemein bildenden Schulen in Riesa. In jeder der drei Alterskategorien haben die Stadtwerke ein Preisgeld von 500 Euro für die siegreiche Schule ausgeschrieben. Die Preisverleihung findet voraussichtlich im September statt. Die besten Arbeiten werden die Stadtwerke Riesa in einer Ausstellung im Kundenzentrum präsentieren.

 

Nowak bringt die Bedeutung von Energie auf den Punkt: „Ohne Strom und Wärme ist unser Leben nicht mehr vorstellbar. Dank der hohen Versorgungssicherheit, die alle Energieversorger in Deutschland rund um die Uhr gewährleisten, ist Energie zu einer absoluten Selbstverständlichkeit geworden. Damit können wir uns alle auf die wichtigen Dinge im Leben konzentrieren.“

 

Die Schüler sollen in Malereien oder Zeichnungen ihre Ideen zum Ausdruck bringen, welche emotionale Bedeutung für sie Strom oder Wärme im alltäglichen Leben hat. Es gibt keine Einschränkungen hinsichtlich der Maltechnik. Je Alterskategorie müssen die Schulen zehn Beiträge einreichen. Diese werden von einer Jury bewertet. Aber auch die Teilnahme wird für jede Schule mit wertvollen 100 Euro prämiert. Außerdem werden die besten Einzelbeiträge mit Sachpreisen prämiert.

 

mehr zu "Energie auf meine ART"