Für eine sichere Erdgasversorgung in Riesa

19.07.2019

Auch in diesem Jahr steht wieder die intensive Überprüfung des Erdgasnetzes der Stadtwerke Riesa an. Begonnen wurde Mitte Juni mit der Kontrolle der Gasleitung unter der Hafenbrücke in Riesa-Gröba. Voraussichtlich im August folgt die Prüfung von den für 2019 anstehenden erdverlegten Leitungsabschnitten einschließlich der Hausanschlüsse auf Privatgrundstücken.

Die Gasrohrnetzüberprüfung findet jährlich statt. In festgelegten Abständen werden dabei entweder Teile oder sogar das gesamte Netz kontrolliert. Für die Sicherheit der Erdgasversorgung ist die regelmäßige und fachkundige Überprüfung der Leitungen und technischen Anlagen von entscheidender Bedeutung. Das gesamte Gasrohrnetz der Stadtwerke Riesa hat eine Länge von rund 170 Kilometern und besteht zudem aus 34 Gasdruckregelanlagen sowie ca. 3.300 Hausanschlüssen.