Elbfähre wieder in Betrieb

15.06.2006

Die Elbfähre Rie-Pro fährt wieder. Pünktlich zum ersten sommerlichen Wochenende haben die Stadtwerke Riesa die Montage der Anlegestelle letzte Woche fertiggestellt. Am Freitag, dem 9. Juni, nahm der Fährmann seine Arbeit wieder auf.

Seit dem Frühjahrs-Hochwasser stand die Fähre still. Grund waren Schäden am Fundament, an der Seilwinde und am Stromanschluss, die von der starken Strömung und dem Treibgut verursacht wurden. Das Schiff selbst hatte die Flut unbeschadet im Gröbaer Hafen überstanden. Die Stadtwerke mussten die Räumungs- und Reparaturarbeiten mehrfach wegen ungünstiger Wetter- und Bodenbedingungen verschieben.

 

Die Fähre sollte bereits zum Pfingstwochenende wieder in Betrieb gehen. Jedoch verhinderte der erneute Anstieg der Elbe in Riesa auf über fünf Meter dieses Vorhaben.