Neue Strompreise ab 1. Juli

30.06.2006

Die Stadtwerke Riesa senken zum 1. Juli 2006 den Arbeitspreis um 0,21 Cent pro Kilowattstunde. Diese Preisanpassung resultiert aus den veränderten Netzentgelten, die den Stadtwerken für ihr Netzgebiet am 19. Juni 2006 von der sächsischen Landesregulierungsbehörde genehmigt wurden.

Entsprechend dieser Genehmigung erfolgt auch eine Anpassung des Mess- und Abrechnungspreises. Die neuen Preise gelten für Kunden des Allgemeinen Tarifs (Haushalts- und Gewerbebedarf), der die Grundversorgung sichert, und für Stadtstrom-Kunden.

 

Für die Kunden der Stadtwerke Riesa besteht kein Handlungsbedarf. Selbstablesungen zum 1. Juli 2006 sind möglich. Die Zählerstände können bis zum 11. Juli 2006 unter Angabe von Name, Adresse, Kundennummer und gegebenenfalls Zählernummer schriftlich mitgeteilt werden. Die Mitteilung der Zählerstände ist jedoch nicht erforderlich, da der anteilige Verbrauch maschinell errechnet wird. Kunden, bei denen eine Abschlagsänderung erforderlich ist, werden schriftlich benachrichtigt.