Neues von den Stadtwerken Riesa

Halten Sie sich hier über die Stadtwerke Riesa auf dem Laufenden.

Stadtwerke Riesa unterstützen das Riesaer Drachenbootfestival

30.05.2008

"Mit keiner anderen lokalen Veranstaltung identifizieren sich die Riesaer mehr als mit dem Drachenbootfestival. Wir wollen, dass das Festival weiterhin unsere Stadt derart bereichert. Damit geben wir ein Stück von dem zurück, was unsere Kunden uns seit Jahren mit ihrer Treue geben", begründet Stadtwerke-Prokurist Ullrich Bannorth das Engagement.

Zur 14. Auflage treten die SWR zum ersten Mal in ihrer Geschichte treten als Hauptsponsor des Riesaer Drachenbootfestivals auf. Das Unternehmen gestaltet für den veranstaltenden Riesaer Wassersportverein das Rahmenprogramm wesentlich mit. Zudem unterstützen die SWR den Verein bei der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit für das Festival.

 

Der Vorsitzende des Wassersportvereins, Jens-Torsten Jacob, freut sich über die neue Partnerschaft: "Ein Drachenbootfestival in der Größe wie unseres stellt man nicht einfach so auf die Beine. Allein am Renntag sind 100 Helfer im Einsatz. Und im Vorfeld sind tausende kleiner und großer Dinge zu organisieren. Dass wir nun mit den Stadtwerken einen tatkräftigen Partner an unserer Seite haben, der sogar das Rahmenprogramm mitgestaltet, begeistert uns."

 

Neben den SWR wirken die FVG Riesa mbH, die Elbe-Events-Riesa GmbH und das Sport- und Freizeitzentrum Olympia am Rahmenprogramm mit. Durch das Engagement aller Partner sei es zur 14. Auflage möglich, das Festival über drei Tage durchzuführen, so Jacob.

 

Die Stadtwerke errichten am Samstag, wenn die Drachenbootrennen stattfinden, und am Sonntag eine Erlebniswelt für Familien. "So eine Erlebniswelt, wie wir sie aufbauen werden, hat Riesa noch nicht gesehen. Kinder können ihre eigenen Erdgasleitungen bauen oder einen sechs Meter hohen Gipfel erklimmen. Unsere Volltreffer-Torwand darf natürlich nicht fehlen", blickt Marketingmitarbeiter Daniel Kühne voraus.

 

Dass der neue Netzauftritt des Festivals optisch viel mit dem der Stadtwerke gemein hat, ist kein Zufall. Kühne weiß warum: "Das Riesaer Drachenbootfestival hat eigentlich alles, um Menschen zu begeistern. Die eigene Internetseite hat aber bisher noch gefehlt. Deshalb haben wir für den Wassersportverein die Seite eingerichtet."