Neues von den Stadtwerken Riesa

Halten Sie sich hier über die Stadtwerke Riesa auf dem Laufenden.

Stadtwerke Riesa prämieren Schüler-Kunstwerke

18.06.2009

Am Mittwoch, dem 18. Juni, vollendeten die Stadtwerke Riesa ihren Malwettbewerb „Energie auf meine ART“ mit einer Preisverleihung. 170 Gäste, davon 140 Schüler, erlebten im Kundenzentrum der SWR eine stimmungsvolle Veranstaltung.

Die Sieger

 

Die 1. Grundschule „Käthe Kollwitz“ gewann die Alterskategorie 1 (Klassen 1 bis 4). Das Städtische Gymnasium und das Werner-Heisenberg-Gymnasium siegten in den Alterskategorien 2 und 3 (Klassen 5 bis 8 bzw. 9 bis 12). Damit verteidigten die Gymnasien ihre ersten Plätze des Jahres 2006.

Cynthia Schlater von der 2. Grundschule, Julia Heinevetter von der Förderschule „Lichtblick“ und Konstanze Günther vom Heisenberg-Gymnasium erhielten die Auszeichnung „Beste Einzelarbeit“.

Riesas Bürgermeister Markus Mütsch und SWR-Geschäftsführer René Röthig überreichten die Pokale und Preise.

 

Umweltschutz ein wunderbarer Anlass

 

Nach 2006 führten die SWR zum zweiten Mal ihren Malwettbewerb „Energie auf meine ART“ durch. Alle elf allgemeinbildenden Schulen Riesas nahmen teil. Das Thema hieß "Natürl-Ich Riesa". Dazu sagt Geschäftsführer René Röthig: „Wir tragen seit 1990 durch moderne Technik und saubere Energieträger erheblich dazu bei, dass die Natur in Riesa blühen kann und die Bürger saubere Luft atmen. Unsere Errungenschaften beim Umweltschutz waren ein wunderbarer Anlass für diesen Malwettbewerb.“

 

Alle Arbeiten unter www.energie-auf-meine-art.de

 

Es war kein Wettbewerb unter den Schülern, sondern einer zwischen den Schulen. Die Arbeiten wurden von einer Jury, bestehend aus Kunsterziehungslehrern der Schulen, nach fünf Kriterien bewertet. Insgesamt reichten die Schulen 170 Zeichnungen und Malereien ein. Unter www.energie-auf-meine-art.de haben die SWR alle Arbeiten veröffentlicht.