Neues von den Stadtwerken Riesa

Halten Sie sich hier über die Stadtwerke Riesa auf dem Laufenden.

Umwelt geschont und Geld gespart

08.07.2005

Sollte die Feinstaubbelastung in Riesa während der vergangenen drei Monate kritische Werte erreicht haben lag es zumindest nicht an den Riesaer Fahrschulen Donath, Böhme, Richter, West und Klöditz.

Denn diese durften für jeweils zwei Wochen einen VW Golf Variant mit Erdgasantrieb mietfrei für ihren Fahrschulbetrieb nutzen. Bekanntlich vermeiden Erdgasfahrzeuge den Ausstoß von Rußpartikeln fast vollständig. Initiatoren dieser Aktion waren die Leipziger Verbundnetz Gas AG und die Stadtwerke Riesa GmbH.

 

Kraftstoffkosten gespart

Die Umwelt geschont und dazu Geld gespart. Dies konnten die Fahrschulen mit Fug und Recht behaupten. Durchschnittlich brachte es jede Fahrschule in den zwei Wochen auf stolze 2500 Kilometer. Die Kraftstoffkosten dafür beliefen sich lediglich auf knapp 115 Euro (0,749 Euro/kg). Bei den aktuellen Kraftstoffpreisen wären mit dem modellähnlichen Diesel für die gleiche Fahrstrecke knapp 150 Euro (1,08 Euro/l) und mit der Benzinvariante sogar knapp 250 Euro (1,22 Euro/l) angefallen.

 

Entwicklung geht weiter

Kritikpunkte waren die geringe Reichweite des Fahrzeugs im Gasbetrieb von 200 Kilometern und das ausbaufähige Tankstellennetz. Innerhalb der breiten Palette von serienmäßigen Erdgasfahrzeugen erreichen viele Modelle inzwischen bis zu 400 Kilometer im Erdgasantrieb. Auch das Tankstellennetz macht kontinuierliche Fortschritte. Bundesweit gibt es derzeit knapp 600 Erdgastankstellen, wobei bis Ende 2007 eine Zahl von 1000 angestrebt wird.