Neues von den Stadtwerken Riesa

Halten Sie sich hier über die Stadtwerke Riesa auf dem Laufenden.

"VOLLTREFFER! Projektförderung": 20 Vereine freuen sich über Spende

29.01.2016

Eine neue Kletterwand für einen Kindergarten, neue Ausstattung für ein Chemiekabinett, Erneuerung der Kegelbahn, ein Vereinsfest für die Angler oder ein Trainingslager für den Nachwuchs – die Bandbreite an gemeinnützigen Projekten war bei der fünften Ausgabe der "VOLLTREFFER! Projektförderung" erneut groß. Zum Jahreswechsel endete die Abstimmung. Alle 20 Vereine freuen sich jetzt über eine Geldspende der Stadtwerke Riesa, mit der sie ihre Projekte in die Tat umsetzen können.

Die "Villa auf dem Kirschberg" sammelte die meisten Punkte und gewann damit bereits zum dritten Mal die "VOLLTREFFER! Projektförderung". Auf Platz zwei landete der DRK-Hort "Regenbogen" der 3. Grundschule gefolgt vom Christlichen Schulzentrum "Rudolf Stempel".

 

Alle 20 Vereine werden prämiert

 

"Miteinander und Heimatverbundenheit sind für die Stadtwerke Riesa Werte von außerordentlich hoher Bedeutung. Es war wieder toll zu sehen, wie 20 Riesaer Vereine und Hunderte von Mitgliedern diese Werte gelebt haben", sagt SWR-Geschäftsführer René Röthig. Die Kindertagesstätte "Villa auf dem Kirschberg" wird die Stadtwerke-Spende von 2.000 Euro für eine neue Kletterwand im Sportraum einsetzen. Der Regenbogen-Hort der 3. Grundschule setzt die Förderung für eine Schall- und Lärmdämmung im erst kürzlich eingerichteten Clubraum ein. Das drittplatzierte Christliche Schulzentrum "Rudolf Stempel" verbessert die Laborbedingungen im Chemiefachkabinett.

 

Herzblut für eine gute Sache

 

Insgesamt 35.521 Punkte haben die Vereine für ihre Projekte gesammelt. Das sind rund 9.000 mehr als im Vorjahr. "Bei so viel Herzblut für den eigenen Verein, Kindergarten oder Schule machen wir sehr, sehr gern mit der Projektförderung auch in diesem Jahr weiter", so René Röthig. Ein Blick in die Geschichte der "VOLLTREFFER! Projektförderung": Fünfmal fand die deutschlandweit einzigartige Aktion bisher statt; 2011 das erste Mal. 30 verschiedene Riesaer Vereine haben bisher teilgenommen und dabei 77 Projekte eingereicht. Insgesamt wurden 99.472 Punkte in Form von Stimmcodes gesammelt. Die 77 gemeinnützigen Projekte wurden von den Stadtwerken mit insgesamt 58.050 Euro in Form von Spenden unterstützt.

 

Am 1. März geht es weiter

 

Der Start für den neuen Abstimmungszeitraum ist der 1. März 2016. Ab diesem Tag können 20 neue Projekte eingereicht werden. Ein Projekt kann alles sein, wofür ein gemeinnütziger Riesaer Verein bzw. eine gemeinnützige Riesaer Organisation finanzielle Unterstützung benötigt. Eingereicht wird das Projekt nicht vom Verein selbst, sondern von einem privaten "VOLLTREFFER! Strom"-Kunden für den Verein. Alle neuen Spielregeln und Teilnahmebedingungen veröffentlichen die SWR Mitte Februar.