Neues von den Stadtwerken Riesa

Halten Sie sich hier über die Stadtwerke Riesa auf dem Laufenden.

SWR ein erfolgreiches Team im Job wie im Bob

30.08.2018

Der Rotary Club Riesa-Elbland veranstaltete in diesem Jahr die vierte Auflage des Viererbob-Anschubturniers auf der Riesaer Bobanschubbahn.

15 aktive Firmenteams haben sich für den guten Zweck ins Zeug gelegt. Die Spenden fließen in ein neues Holzklettergerüst der Kindertagesstätte Bärenfreunde. Auch die SWR stellten wieder ein Team zusammen.

Das energieVOLLe Team, bestehend aus Steffen Krechlak, Doreen Schneese, Heidi Orisch und Laura Pietzsch, erreichte Bestzeit und zeigte auch außerhalb der täglichen Arbeit, dass sie ein erfolgreiches Team sind. Gut ausgebildet und mit großem Engagement bringen sie gemeinsam mit ihren Kolleginnen und Kollegen den Kommunalversorger voran. Doreen Schneese, als Diplombetriebswirtin für den Energie-einkauf und -vertrieb zuständig, sagt: „Wir schauen bei unserer täglichen Arbeit, dass wir auch die anderen Fachbereiche mit in unsere Überlegungen einbeziehen und arbeiten so meist bereichsübergreifend.“ „Dabei hilft es, dass wir einen guten Draht zueinander haben und somit offen kommunizieren können, wenn es Interessenkonflikte gibt.“ ergänzt Steffen Krechlak, der als Diplomingenieur die Kraftwerke als Abteilungsleiter in seiner Verantwortung hat. Laura Pietzsch, Marketing-Mitarbeiterin der SWR, hat mit allen Abteilungen zu tun. Sie steht für die Außenwirkung der Stadtwerke, ob beim Internetauftritt, der Erlebniswelt, der Kundenkommunikation oder bei Pressekonferenzen. Ihre Ausbildung zum Bachelor of Arts, mit Schwerpunkt Marketing an der Berufsakademie Sachsen in Riesa, kommt ihr dabei zugute. Und als Vierte im Bob-Siegerteam war Heidi Orisch unterwegs. Für Heidi Orisch sind die SWR der Praxispartner für ihr duales Studium zum Bachelor of Arts, mit Schwerpunkt Mittelständische Wirtschaft an der Berufsakademie Sachsen in Dresden. In der Praxisphase lernt Heidi Orisch die Abrechnungsvorgänge im Netzbetrieb der SWR kennen und bringt sich nun in ihrem letzten Ausbildungsjahr intensiv ein.

„Das Beispiel zeigt, dass sich die Stadtwerke dem Thema Fachkräfte der Zukunft aktiv und intensiv widmen. Das Miteinander von erfahrenen und jungen Kollegen ist ein wesentlicher Baustein, unseren Erfolg auch in die Zukunft tragen zu können“ ist sich René Röthig, Geschäftsführer der Stadtwerke Riesa, sicher.