Neues von den Stadtwerken Riesa

Halten Sie sich hier über die Stadtwerke Riesa auf dem Laufenden.

Für alle Kunden der SWR: Strompreis bleibt stabil

19.11.2021

Enorm steigende Energiepreise an den Beschaffungsmärkten wie der Strombörse oder dem Großhandelsmarkt EEX sind seit den jüngsten Wochen ein frequentiertes Thema in den Medien. Was die Stadtwerke Riesa GmbH dazu sagen:

Der grundsätzliche Anstieg der Preise an den Energiebörsen, egal ob Benzin, Öl oder Erdgas ist nicht von der Hand zu weisen. „Als Tochtergesellschaft der Stadt Riesa ist es den Stadtwerken Riesa GmbH (SWR) jedoch besonders wichtig, die Bürgerinnen und Bürger sicher und zu bezahlbaren Preisen versorgt zu wissen.“, so René Röthig, Geschäftsführer der SWR. Somit brauchen sich die Riesaerinnen und Riesaer keine Sorgen um Lieferengpässe zu machen, denn aufgrund der langfristigen Beschaffungsstrategie der SWR konnten in allen Energiesparten die Riesaer Bedarfsmengen gesichert werden, damit es diesen Winter keinen Engpass gibt.

 

Zur Preisentwicklung

Begründet wird der internationale Preisanstieg mit der globalen Nachfrage nach Rohstoffen bzw. Brennstoffen aufgrund der weltweiten konjunkturellen Erholung sowie dem Anstieg der Produktion für konventionellen Strom. Der Preis für das notwendige CO2-Zertifikat im europäischen CO2-Handel hat sich in den vergangen 24 Monaten mehr als verdoppelt. Steigende Netzentgelte sind ein weiterer Faktor für die Erhöhung. Dies kann auch nicht durch die sinkende EEG-Umlage kompensiert werden. Für die Stromkunden der Stadtwerke Riesa ändert sich aufgrund der langfristigen Planung der SWR der Preis nicht. Für unsere Erdgaskunden haben wir jedoch keine Preiskonstanz für nächstes Jahr erreichen können. Zu groß waren die Preissprünge am Handelsmarkt und obendrein die nächste Preisstufe der CO2-Bepreisung für das Jahr 2022. Riesaer Erdgaskunden zahlen auf Grundlage der gestiegenen Beschaffungskosten und der Erhöhung der CO2-Abgabe ab dem 1. Januar 2022 1,31 Cent je Kilowattstunde mehr.

 

Warum sind die SWR so gut aufgestellt?

Durch die modernen und hocheffizienten Eigenerzeugungsanlagen der SWR in denen durch Kraft-Wärme-Kopplung neben Wärme auch Strom entsteht kann der Brennstoff Erdgas bestmöglich genutzt werden. Weiterhin hat sich der Energieeinkauf der SWR auch schon größere Mengen zu einem günstigeren Preis gesichert und konnte somit der  Preisexplosion an den Märkten entgegenwirken. Und auch an die weitere Zukunft ist bei SWR gedacht und weiterer Schritt der Entkopplung von schwierigen Marktsituationen geplant. Die SWR investieren im zweiten Halbjahr 2022 in eine größere Photovoltaik Anlage zur Stromproduktion in Riesa, im Sinne einer bezahlbaren und zugleich ökologisch bewussten Stromlieferung an die Riesaer Kundinnen und Kunden.  

 

Zu unseren Stromprodukten

Erdgaspreise ab 01.01.2022

JETZT PREISE VERGLEICHEN UND KUNDE WERDEN