Neues von den Stadtwerken Riesa

Halten Sie sich hier über die Stadtwerke Riesa auf dem Laufenden.

SWR überprüfen Gasleitungen

29.04.2021

Auch dieses Jahr unterziehen die Stadtwerke Riesa das Erdgasnetz einer intensiven Prüfung. Die Maßnahme beginnt am Montag, 3. Mai 2021. Die Gasrohrnetzüberprüfung findet jährlich statt. In festgelegten Abständen werden dabei entweder Teile oder sogar das gesamte Leitungsnetz kontrolliert. Für die Sicherheit der Erdgasversorgung ist die regelmäßige und sachkundige Überprüfung der Leitungen und technischen Anlagen von entscheidender Bedeutung.

Zu diesem Zweck bitten wir unsere Kunden, den von uns beauftragten Mitarbeitern der SWR-Tochtergesellschaft EGR Energiegesellschaft Riesa GmbH und der Hermann Sewerin GmbH Zutritt zu ihren Grundstücken und bei Erfordernis den Räumen mit gastechnischen Anlagen zu gewähren. Die Mitarbeiter werden ihren gültigen Dienstausweis vorzeigen. Selbstverständlich werden die Mitarbeiter die derzeit gültigen Hygieneregeln einhalten. Da die Arbeiten stark witterungsabhängig sind, ist eine tagesgenaue Terminvereinbarung mit jedem einzelnen Anschlussnehmer leider nur sehr schwer realisierbar. Allen Betreibern von erdverlegten Gas-Installationsleitungen wird empfohlen, im Vorfeld mit den Stadtwerken Riesa in Kontakt zu treten, um diese ebenfalls kontrollieren zu lassen.

 

Die Prüfung wird mit einem Gasspürgerät durchgeführt, welches die Bodenluft mittels Teppichsonde absaugt und analysiert. Des Weiteren setzen die Stadtwerke Riesa seit geraumer Zeit auf digitale Rohrnetzpläne und GPS-Verfolgung, statt der bis dahin sehr zeitaufwändig erstellten Papierpläne. Die gefundenen Undichtheiten werden in Abhängigkeit von der Störungskategorie sofort behoben bzw. in den Reparaturplan aufgenommen. Das gesamte Gasrohrnetz der Stadtwerke Riesa hat eine Länge von ca. 170 Kilometern mit 3.319 Hausanschlüssen.