Neues von den Stadtwerken Riesa

Halten Sie sich hier über die Stadtwerke Riesa auf dem Laufenden.

Riesaer können sich auf Energieversorgung verlassen

29.02.2012

Die Stadtwerke Riesa GmbH und ihr Tochterunternehmen, die EGR Energiegesellschaft Riesa GmbH, sind für ihr Technisches Sicherheitsmanagement (TSM) in den Bereichen Strom, Erdgas und Fernwärme ausgezeichnet worden.

„Die TSM-Bestätigungen sind eine offizielle Würdigung unserer hohen technischen Sicherheits- und Qualitätsstandards. Dank und Anerkennung gebühren allen Mitarbeitern der SWR und EGR, die dafür tagein und tagaus sorgen“, sagt SWR-Geschäftsführer René Röthig. Letztlich profitierten alle Riesaer davon, weil sie sich auf eine sichere und umweltschonende Energieversorgung verlassen könnten, so Röthig weiter.

 

Die Prüfung durchgeführt haben Fachleute des Deutschen Vereins des Gas- und Wasserfaches (DVGW), des Forums Netztechnik/Netzbetrieb (FNN) und des Energieeffizienzverbandes für Wärme, Kälte und KWK (AGFW).

 

Das Ziel der freiwilligen TSM-Prüfung ist, festzustellen, ob das Unternehmen organisatorisch, personell und technisch so aufgestellt ist, dass jederzeit eine hohe Qualität und Sicherheit der Energieversorgung gewährleistet ist.

 

Die TSM-Experten haben geprüft, ob bei den SWR und der EGR die einschlägigen Technischen Regeln, Gesetze und Vorschriften eingehalten werden.Im Blickpunkt der Prüfer standen unter anderem die Organisationsstruktur, das Anweisungssystem, Arbeitsschutz und Arbeitssicherheit, Umweltschutz, Ablauforganisation, die Regelung der Bereitschaftsdienste, das Entstörungsmanagement, der Materialeinsatz und die technische Ausstattung.

 

Für die Stadtwerke Riesa GmbH ist es nach 2005 bereits die zweite TSM-Prüfung. Das Unternehmen gehörte damals zu einem der ersten in Deutschland, das die TSM-Prüfung für die Sparten Strom, Erdgas und Fernwärme gleichzeitig durchgeführt hatte.

 

Für die EGR, einem hundertprozentigen Tochterunternehmen der SWR, ist es die erste TSM-Bestätigung. Das junge Unternehmen mit 20 Mitarbeitern übernahm am 1. Januar 2011 unter anderem die gewerblich-technischen Dienstleistungen für den Strom- und Gasnetzbetrieb der SWR. Ihr Geschäftsführer Ullrich Bannorth sagt: „Mit Blick auf die neue Konzernstruktur war es mir besonders wichtig, dass der tägliche Umgang mit den Medien Gas und Elektrizität weiterhin höchste Aufmerksamkeit und Respekt verdient. Die Auszeichnung ist der würdige Abschluss von wochenlanger, fleißiger Arbeit aller Beteiligten.“

 

Die TSM-Bestätigungen gelten wieder für fünf Jahre.