Neues von den Stadtwerken Riesa

Halten Sie sich hier über die Stadtwerke Riesa auf dem Laufenden.

Mosaikstein für Versorgungszuverlässigkeit

26.04.2012

Die Stadtwerke Riesa haben mit einer neuen Gasdruckregelanlage im Stadtteil Weida einen weiteren Mosaikstein gesetzt, um die Stabilität des Erdgasnetzes weiter zu erhöhen. "Um das erstklassige Niveau unserer Versorgungssicherheit zu erhalten, sind immer wieder Investitionen in neue Versorgungsanlagen erforderlich", begründet Netzbereichsleiter Thomas Meißner die Maßnahme.

Bereits letztes Jahr hatten die SWR eigens für die neue Regelanlage eine neue Erdgasleitung verlegt. Eine Gasdruckregelanlage besitzt eine hohe Bedeutung für die Stabilität und die Funktionstüchtigkeit des Erdgasnetzes. Hier wird der Druck des einströmenden Erdgases reduziert, um es dann bedarfsgerecht zum Endkunden weiter zu transportieren. Insgesamt gibt es 34 Anlagen im Netz der SWR.