Neues von den Stadtwerken Riesa

Halten Sie sich hier über die Stadtwerke Riesa auf dem Laufenden.

Die sechste „VOLLTREFFER! Erlebniswelt“: Das Energieerlebnis beim Stadtfest

19.07.2013

Energie erleben, Energie entdecken und Vereinen Gutes tun – das ist die „Volltreffer-Erlebniswelt“. Bereits zum sechsten Mal laden die Stadtwerke Riesa alle kleinen und großen Riesaer auf eine spielerische und sportliche Reise durch die Welt der Energie ein. In ihrer Form ist die Erlebniswelt in Deutschland einzigartig.

Die Erlebniswelt ist Teil des Riesaer Stadtfestes, das vom 22. Bis 25. August stattfindet. Sie öffnet am Stadtfest-Samstag und –Sonntag ihre Pforten. Die große Wiese inmitten des Riesaer Stadtparks bildet wieder die Kulisse. 


„Riesa ist die Heimat unserer Kunden und vieler unserer Mitarbeiter. Das Unternehmen ist hier seit 20 Jahren zutiefst verwurzelt. Für uns ist es ein Selbstverständnis über unsere Kernaufgabe der Energieversorgung hinaus, gezielte Beiträge für eine bessere Lebensqualität in Riesa zu leisten“, erläutert SWR-Geschäftsführer René Röthig die Beweggründe. Und: Die Stadtwerke Riesa seien der Überzeugung, dass man Menschen am besten für einen verantwortungsvollen Umgang mit Energie sensibilisiert, wenn sie spielerisch, experimentell und sportlich erlebbar ist, so Röthig. 


Herzstück der Erlebniswelt ist die „VOLLTREFFER! Olympiade“ für Riesen mit sechs, zum Teil einzigartigen Disziplinen. Ob „Wellenreiter“, „Stoßlüfter“ oder „Einheizer“ – jede Disziplin vermittelt das Thema Energie auf sportliche Weise. Das Ziel: so viele Treffer wie möglich erzielen und dadurch fleißig Punkte. Denn: Je höher die Punktzahl umso energiegeladener der Preis. „Wie die letzten Jahre haben wir wieder ein neues Energieerlebnismodul kreiert“, sagt Marketingleiter Daniel Kühne, ohne Details zu verraten.


Wie kommt Strom in die Steckdose? Wie gelangt Erdgas aus den Tiefen der Erde nach Hause? Wie erzeugen die SWR Strom und Wärme? Antworten auf diese Fragen können vor allem die kleinen Besucher bei den „Volltreffer-Energie-Entdeckern“ auf eigene Faust erkunden. Dazu bauen die Stadtwerke drei spannende Experimentierstationen auf.
Am Stadtfest-Samstag hat die Erlebniswelt von 10 bis 19 Uhr und am StadtfestSonntag von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Eintritt und Nutzung sind kostenlos.

 

Erneute Kooperation mit Riesas Kindertagesstätten

Während die „VOLLTREFFER! Olympiade“ für Riesen, wie der Name schon sagt, eher ein Energieerlebnis für die großen Besucher ist, dürfen sich auch die „Zwerge“ unter den Stadtfestbesuchern auf eine energiegeladene Attraktion freuen.

 

Denn: Gemeinsam mit Riesas Kindertagesstätten und Horten werden die Stadtwerke erneut die „VOLLTREFFER! Olympiade“ für Zwerge aufbauen. Im Gegensatz zu den Vorjahren findet diese in diesem Jahr sogar an beiden Tagen statt. Auf die „Zwerge“ warten vier, speziell für Kinder im Vorschul- und Hortalter kreierte Stationen: Werfen/Zielen, Bewegung/Geschicklichkeit, Wasser und Experimente. Diese Kooperation mit Riesas Kitas und Horten führen die SWR bereits das fünfte Jahr in Folge durch.

 

„Unsere Zwergenolympiade ist eine ganz besondere Verbindung von Wirtschaft und Kinderbetreuung. Jedes Jahr zaubern Riesas Kitas und Horte Energiegeladenes und Überraschendes. Umso mehr freuen wir uns, diese Aktion an beiden Stadtfesttagen durchführen zu können“, sagt SWR-Marketingleiter Daniel Kühne.

 

„VOLLTREFFER! Olympiade“ für Vereine

Am Stadtfest-Sonntag geben die Stadtwerke Riesa allen gemeinnützigen Riesaer Vereinen und Institutionen die sportliche Chance auf eine Geldspende. 30 Vereine dürfen teilnehmen. Die Ausschreibung läuft bereits, 18 Anmeldungen lagen bei Redaktionsschluss bereits vor.

 

Das Besondere: Nicht nur die besten Teams gewinnen eine Geldspende für ihren Verein. Den Stadtwerken geht es bei der Aktion viel mehr darum, den Vereinsfördergedanken möglichst auf breiter Ebene zu verwirklichen. Für die Vereine soll vor allem das gemeinschaftliche, energiegeladene Erlebnis mit Sport und viel Spaß im Vordergrund stehen. Deshalb werden alle 30 teilnehmenden Vereine von den Stadtwerken Riesa mit einer Geldspende zwischen 100 und 300 Euro unterstützt. Ganz ohne Wettbewerb geht es natürlich nicht. Denn wie hoch die Spende ausfällt, darüber entscheidet die Platzierung. Die Vereine bestreiten in Teams, bestehend aus vier Personen, die sechs Disziplinen der „VOLLTREFFER! Olympiade“ für Riesen.

 

„VOLLTREFFER! Projektförderung“ wieder Teil der Erlebniswelt

Wie schon im letzten Jahr können die Teilnehmer der Erlebniswelt neben energiegeladenen Sachpreisen auch Stimmcodes für die „VOLLTREFFER! Projektförderung“ gewinnen.

 

Mit diesem Stimmcode kann man ein gemeinnütziges Projekt eines Riesaer Vereins unterstützen, das bei der Projektförderung eingereicht wurde. Die Stimmcodes können die Teilnehmer ausschließlich bei der „VOLLTREFFER! Olympiade“ für Riesen und bei der „VOLLTREFFER! Olympiade“ für Vereine gewinnen.

 

Wer die Projektförderung noch nicht kennt oder wissen möchte, welche 15 Projekte in diesem Jahr bereits eingereicht worden sind, kann sich auf www.volltreffer-riesa.de informieren.

 

Die Abstimmung läuft noch bis zum Jahresende. Die Erlebniswelt wird dabei die letzte Möglichkeit sein, um im Rahmen einer „VOLLTREFFER!“-Aktion Stimmcodes zu sammeln. Dennoch: Auch nach der Erlebniswelt gibt es zahlreiche weitere Wege, um Stimmcodes zu sammeln. Zum Beispiel, indem man sich als SWR-Kunde für das kostenlose Serviceportal „VOLLbequem!“ registriert oder „Fan“ der Facebook-Seite der Stadtwerke Riesa wird.